Tauchpartner La Palma News

Informationen und Impressionen über Urlaub und Tauchen auf La Palma

Behördliche Genehmigung

Tauchpartner La Palma ist offziell als Centro de Buceo genehmigt

10.06.2010

Die offizielle Genehmigung der Inselregierung von Tauchpartner La Palma als geprüftes Dive Center (Centro de Buceo) ist nun auch im Register eingetragen -> siehe hier

Auch wenn wir alle geforderten Standards schon zuvor erfüllten und auch die Genehmigung gemäß der vorherigen Tauchverordnungen erfüllten, so sind diese jetzt auch offziell durch die Inselregierung gemäß der neuen Tauchverordnung der Kanarischen Inselregierung geprüft und genehmigt.

Was bedeutet die Genehmigung für den Tauchtouristen?
Durch die Genehmigung der Divecenter durch die Inselregierung wird für alle Divecenter ein Mindeststandard definiert. Gab es zuvor noch viele “Garagentauchbasen”, so werden diese jetzt zunehmend gezwungen entweder den Standrads zu entsprechen oder zu schließen. Allerdings setzt die Verodnung keine Frist, bis zu welchem Termin die Auflagen erfüllt bzw. die Genehmigungsverfahren erfolgreich abgeschlossen sein müssen.

Was beinhaltet die Kanarische Tauchverordnung hinsichtlich der Mindeststandarts:

  • Apertura (Zulassungsurkunde) des Gobierno de Canarias (Inselregierung)
  • Apertura des Ayuntamiento (Gewerbeanmeldung)
  • Genehmigung der Tauchplätze durch die Capitania Maritima (Marinebhörde)
  • 24 Stunden Vertrag mit einer zugelassenen Dekokammer
  • 24 Stunden Vertrag mit einem Tauchmediziner oder Krankenhaus
  • Notfallplan
  • Ein Boot mit gewerblicher spanischer Zulassung
  • Ausgebildetes Bootspersonal
  • Ausgebildetes Personal in erster Hilfe und Tauchrettung
  • Notfallsauerstoff am Tauchplatz
  • Betriebsgenehmigung für den Kompressor durch die zuständige Industria (Gewerbeaufsicht)
  • Nachweise der regelmäßigen Wartung der Kompressoranlage  und Drucklufttauchgeräte
  • Haftpflichtversicherung für das Personal
  • Haftpflichtversicherung für das Dive Center

Neue Genehmigung der Kanarischen Regierung heute eingegangen

Nachdem am 15.3.2010 endlich der Inspektor die abschließende Prüfung vor Ort durchgeführt hatte ist heute mit der Post der offizielle Genehmigungsbescheid eingegangen. Damit ist Tauchpartner La Palma nun auch nach dem neuen Gesetz der Kanarischen Regierung unter der Register Nummer 196842 vom 29.3.2010 genehmigt.

So sehr wir uns freuen, so nehmen wir diese Gelegenheit war, um auf das gelinde gesagt unsportliche Verhalten einiger Kollegen hinzuweisen. So kann man auf diversen Internetseiten von Kanarischen Tauchbasen die ebenfalls die neue Genehmigung haben lesen, dass alle anderen Tauchbasen illegal seien. die diese noch nicht haben.
Fakt ist, dass alle Divecenter die bereits vor dem neuen Gesetz eine Genehmigung hatten und sich im Genehmigungsverfahren befinden, auch währenddessen legal arbeiten. Nicht nur bei uns wurde dieses auch offiziell bestätigt nachdem unsere “netten” Kollegen uns bei der Tourismusbehörde angezeigt hatten. Eine Tauchbasis in Los Cancajos wurde darüber hinaus bei der Guardia Civil angezeigt. Eine Prüfung vor Ort durch die Guardia Civil bestätigte die Legalität und die Anzeige wurde abgewiesen.
Trotzdem wird man nicht müde wider besseren Wissens das Gegenteil zu behaupten . Dies zeugt unseres Erachtens von einem Geschäftsgebaren der untersten Kategorie.

Tauchpartner La Palma News © 2014 Frontier Theme